Archiv

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

Archiv

  • 11.04.2016

    Student/-in für Forschungsseminar gesucht

    Das FSR bietet im aktuellen Sommersemester (SoSe 2016) im Zeitraum von Anfang Mai bis Ende Juli ein semesterbegleitendes Forschungsseminar im Umfang von 4 CP und mit einer Bearbeitungszeit von 12 Wochen an. Das übergreifende Thema lautet „Zukünftige Entwicklungen in der Luftfahrt“.

  • 07.04.2016

    Student/-in für Master Thesis gesucht

    Masterthesis bei der Lufthansa LEOS: Operationelle Evaluierung eines elektrischen Flugzeugschleppers im Vergleich zu einem herkömmlichen Dieselschlepper

    Im Rahmen des Elektromobilitätsprojekts „Airport eMove“ testet die Lufthansa LEOS derzeit einen elektrisch betriebenen, stangenlosen Flugzeugschlepper (eSchlepper) am Flughafen Frankfurt. Dieser wird vor allem für Umpositionierungen und Werftschlepps schwerer Langstreckenflugzeuge über Strecken von bis zu sieben Kilometern eingesetzt und hat das Potential konventionelle Dieselschlepper in Zukunft abzulösen. Schleppvorgänge sollen damit so effizient und ökologisch wie möglich gestalten werden.

  • 01.03.2016

    Neue Vorlesung im Sommersemester 2016/17

    Systemische Betrachtung des Luftverkehrs

    Am FSR wird im kommenden Sommersemester eine Nachfolgevorlesung zu „Flugverkehrsamangement und Flugsicherung“ angeboten. Herr Dr.-Ing. Jens Schiefele (Director Digital Aviation Research, Boeing/Jeppesen) liest als neuer Lehrbeauftragter das Fach „Systemische Betrachtung des Luftverkehrs“.

  • 22.02.2016

    Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Projektarbeiten am Flugsimulator gesucht

    Das Projekt Zero Emission Taxi Operations (ZETO) beschäftigt sich mit neuen Schlepptechnologien für Flugzeuge am Flughafen Frankfurt. Dabei sollen Konzepte für die Einbindung solcher Schleppvorgänge in das 4D-Trajektorienmanagement erstellt und untersucht werden. Am FSR soll hierfür ein Anzeigesystem entwickelt werden, das der Cockpit Crew die notwendigen Informationen während der Rollphase zur Verfügung stellt. Ein entsprechender Prototyp soll im Flugsimulator des Instituts integriert und mithilfe von Pilotenversuchen validiert werden.

  • 16.02.2016

    Flugmechanisches Praktikum im Sommersemester 2016

    Im Sommersemester 2016 führt das FSR wieder das Flugmechanische Praktikum (FMP) durch, anmelden können Sie sich am 04.03.2016 um 15 Uhr im Rahmen einer Vorbesprechung.

  • 27.01.2016

    Forschungsseminar und Abschlussarbeiten am FSR

    Das FSR bietet im kommenden Sommersemester (SoSe2016) im Zeitraum März bis Mai ein semesterbegleitendes Forschungsseminar (4 CP) mit dem Thema „Zukünftige Entwicklungen in der Luftfahrt“ an. Des Weiteren werden aktuell Master-Arbeiten und ein ADP in den Bereichen trajektorienbasiertes Rollen und Fliegen angeboten.

  • 23.11.2015

    Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Unterstützung der Lehrveranstaltungen in der Flugmechanik

    Das FSR bietet neben den beiden Lehrveranstaltungen Flugmechanik I (Flugleistungen) und II (Flugdynamik) jedes Jahr das Flugmechanische Praktikum (FMP) an, bei dem Studierende die erworbenen Kenntnisse aus den Vorlesungen praktisch anwenden können. Dazu wird den Studierenden ein Messflug mit einem erfahrenen Piloten ermöglicht. Derzeit wird die komplette Messanlage (Hard- und Software) für die Flugversuche überarbeitet, um die Datenerhebung und –verarbeitung zu vereinfachen. Zur Unterstützung dieses Projekts, der Flugmechanik-Lehrveranstaltungen und des FMPs suchen wir ab sofort eine studentische Hilfskraft.

  • 06.11.2015

    Studenten für Masterthesis gesucht

    Entwicklung und Implementierung einer Methode zur Bewertung von Anpassungen eines geplanten Instandhaltungsprogramms in der zivilen Luftfahrt

    Aktuell bieten wir das Thema „Entwicklung und Implementierung einer Methode zur Bewertung von Anpassungen eines geplanten Instandhaltungsprogramms in der zivilen Luftfahrt“ zur Bearbeitung als Master-Thesis an.

  • 01.11.2015

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) gesucht

    Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik

    Am Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik ist zum 01.01.2016 eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt im Bereich der Entwicklung zukünftiger Cockpits für die allgemeine Luftfahrt.

  • 23.10.2015

    Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Projekt: Airport eMove – Elektromobiles Schleppen und Rollen von Flugzeugen

    Das Elektromobilitätsprojekt „Airport eMove“ zielt darauf ab das Rollen und Schleppen von Flugzeugen am Boden so leise, umwelt- und ressourcenschonend wie möglich zu gestalten. Statt Triebwerke zu nutzen, die für den Flug in großen Höhen optimiert sind, stehen alternative Konzepte im Vordergrund. Flugzeuge rollen üblicherweise aus eigener Kraft nach der Landung zur Position und vor dem Abheben zur Startbahn. Die hierfür genutzten Triebwerke erzeugen einen wesentlichen Anteil des Bodenlärms und emittieren Schadstoffe durch den Verbrauch von Kerosin.