Tutorium Cockpitgestaltung

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

Tutorium Cockpitgestaltung

Moderne Flugzeugcockpits sind das Resultat eines über viele Jahrzehnte andauernden Entwicklungsprozesses. Die Cockpits unterliegen hierbei vielfältigen Anforderungen um ihrer Aufgabe als Pilotenarbeitsplatz gerecht zu werden.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Studierenden durch den Gestaltungsprozess eines Flugzeugcockpits geleitet und lernen den komplexen Entwicklungsprozess kennen. Hierbei arbeiten sie in Teams von bis zu sechs Studierenden. Angelehnt an den in der Luftfahrt üblichen Entwicklungsprozess werden während des Tutoriums verschiedene Entwicklungsphasen durchlaufen, welche durch abschließende Review-Präsentationen abgeschlossen werden. Im Laufe der Veranstaltung wird ein zukünftiges Cockpitkonzept erarbeitet, in CAD umgesetzt und schließlich evaluiert.

Organisation

Die Veranstaltung wird jedes Wintersemester angeboten und kann mit 4CP als Tutorium angerechnet werden. Der Dozent der Veranstaltung ist Dr.-Ing. Jens Schiefele (Director Boeing Digital Aviation Research & Technology), der betreuende wissenschaftliche Mitarbeiter ist Sebastian Sprengart, M.Sc. (Link).

Voraussetzungen

Fachliche Voraussetzungen existieren nicht, es wird jedoch ein allgemeines Interesse an den Themen der Luftfahrt empfohlen. Hilfreich sind zudem Kenntnisse im Bereich der Produktentwicklung, Ergonomie und CAD.

Prüfung und Abgabe

Die Aufgabe wird als Team bearbeitet, es werden jedoch Einzelnoten vergeben. Diese setzen sich zusammen aus zwei Teilen:

  • Im Laufe des Tutoriums werden durch die Studierenden insgesamt drei Präsentationen vorbereitet und gehalten, in welchen der aktuelle Fortschritt des Designprozesses dargestellt werden soll. Zwei dieser Präsentationen werden als Zwischenpräsentation gewertet und die finale Präsentation bestimmt den Hauptteil dieser Teilnote.
  • Der zweite Teil der Gesamtnote setzt sich aus der schriftlichen Dokumentation des Entwicklungsprozesses und des erstellten CAD Modells zusammen.

Unterlagen und weitere Informationen

Bitte melden Sie sich für das Tutorium in TUCaN an. Danach werden Sie automatisch für das e-Learning Portal Moodle freigeschaltet. Alle verfügbaren Unterlagen zur Vorlesung stehen in Moodle zum Download für Sie bereit. Aktuelle Informationen zum Tutorium erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Email. Vor Beginn der Veranstaltung wird es eine separate Informationsveranstaltung für Interessierte geben, Ort und Datum werden frühzeitig bekanntgegeben.

Um auf das zentrale Moodle-System des elc (e-learning center im HRZ der TU Darmstadt) zugreifen zu können, benötigen Sie lediglich die Daten Ihrer TU-ID. Verwenden Sie als Anmeldenamen bitte Ihre TU-ID ohne Kontext (Beispiel: „ab12ebob.stud.tu“ – Moodle: „ab12ebob“). Eine Video-Anleitung für Login und Kursanmeldung ist verfügbar. Wenn Sie Probleme mit der Aktivierung oder Benutzung/Verwaltung Ihrer TU-ID haben, finden Sie Hilfe beim HRZ.