Systemische Betrachtung des Luftverkehrs

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

Vorlesung Systemische Betrachtung des Luftverkehrs

Die Luftfahrt hat sich aus dem ersten Motorflug am Strand von Kitty Hawk bis zur heutigen Zeit zu einer globalen, vernetzten Industrie entwickelt, die für die Weltwirtschaft entscheidende Bedeutung hat. Die kommerzielle Luftfahrt bildet ein komplexes System, dessen einzelne Komponenten vielschichtig miteinander interagieren.

Die Vorlesung Systemische Betrachtung des Luftverkehrs befasst sich mit der Beschreibung und Analyse des Gesamtsystems sowie dessen Subkomponenten. Schnittstellen und Interaktionen sowie Interessensüberschneidungen und -konflikte der Teilnehmer am Luftverkehr werden aufgezeigt. Aktuelle Entwicklungen sowie zukünftige Vorhaben werden in die Betrachtungen mit einbezogen. Zudem wird ein Überblick über die Rahmenbedingungen schaffenden Regularien gegeben.

Die Veranstaltung wird jedes Sommersemester mit zwei Vorlesungsstunden (4 CP) gehalten und ist im Wahlbereich der Natur- und Ingenieurwissenschaft/WPB III angesiedelt. Dozent der Veranstaltung ist Dr.-Ing. Jens Schiefele (Director Boeing Digital Aviation Research), verantwortlicher Wissenschaftlicher Mitarbeiter ist Jonas Schulze, M. Sc..

Termine/Prüfung

Die Terminvereinbarung zur Prüfung erfolgt zunächst per Moodle, danach ist eine ordentliche Anmeldung in TUCaN notwendig. Beginn der Veranstaltung: Montag, 24.04.2017

Vorlesungszeit: Montags, 08:55 – 10:35 im Hörsaal L1|01-562K

Die einzelnen Termine im Überblick:

  • 24.04.2017
  • 15.05.2017 (Doppelblock mit 180 Minuten bis 12:30)
  • 22.05.2017
  • 29.05.2017 (Doppelblock mit 180 Minuten bis 12:30)
  • 12.06.2017
  • 19.06.2017 (Doppelblock mit 180 Minuten bis 12:30)
  • 26.06.2017

Exkursion

Zu Beginn der Vorlesungsfreien Zeit sind Exkursionen geplant. Diese sollen zu Teilnehmern des Luftverkehrs in der Rhein/Main Region führen (z. B. Flughafen, Flugsicherung, Fluggesellschaft), um die Vorlesungsinhalte anhand der täglichen Praxis zu erleben. Die Teilnehmerzahl für die Exkursionen ist begrenzt, weitere Informationen insbesondere zur Anmeldung werden in der Vorlesung bekanntgegeben.

Airline Manager Simulation

Es ist geplant den Teilnehmern/-innen der Veranstaltung die Möglichkeit zu geben, im Rahmen einer semesterbegleitenden Simulation die Rolle eines Airlinemanagers zu übernehmen. Die Simulation ermöglicht den Teilnehmern/-innen in der Vorlesung behandelte Inhalte zu erleben und anzuwenden.

Prüfung

Mündliche Prüfung, ca. 20 Minuten pro Student/in, die Prüfung findet in Gruppen zu jeweils drei Studierenden statt.

Die Terminvereinbarung zur Prüfung erfolgt zunächst per Moodle, danach ist eine ordentliche Anmeldung in TUCaN notwendig.

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung der Prüfung in TUCaN darf ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung über Moodle erfolgen. Wenn Sie sich für die Prüfung in TUCaN anmelden ohne sich in Moodle angemeldet zu haben, müssen wir Sie leider wieder abmelden.

Da im Wintersemester kein Moodle Kurs zur Verfügung steht ist eine Anmeldung bei Frau Möller notwendig, bevor Sie sich in TUCaN zur Prüfung anmelden können.

Die verfügbaren Prüfungstermine werden rechtzeitig in der Vorlesung bekannt gegeben. Angebotene Prüfungszeiträume (unter Vorbehalt) in der vorlesungsfreien Zeit:

  • SoSe 2017: 04.09.2017 – 08.09.2017
  • WiSe 2017/18: 19.02.2018

Unterlagen und weitere Informationen

Bitte melden Sie sich für die Vorlesung in TUCaN an. Danach werden Sie automatisch für das e-Learning Portal Moodle freigeschaltet. Alle verfügbaren Unterlagen zur Vorlesung stehen in Moodle zum Download für Sie bereit. Aktuelle Informationen zu Vorlesung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Email.

Um auf das zentrale Moodle-System des elc (e-learning center im HRZ der TU Darmstadt) zugreifen zu können, benötigen Sie lediglich die Daten Ihrer TU-ID. Verwenden Sie als Anmeldenamen bitte Ihre TU-ID ohne Kontext (Beispiel: „ab12ebob.stud.tu“ – Moodle: „ab12ebob“). Eine Video-Anleitung für Login und Kursanmeldung ist verfügbar. Wenn Sie Probleme mit der Aktivierung oder Benutzung/Verwaltung Ihrer TU-ID haben, finden Sie Hilfe beim HRZ.