Wir über uns

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

Das FSR

Das Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik (FSR) betreibt mit seinen Mitarbeitern überwiegend anwendungsorientierte Forschung im Bereich der Luftfahrt-Systemtechnik. Übergeordnete Zielsetzung ist die Bereitstellung neuer Technologien zur Erhöhung der Flugsicherheit. In letzter Zeit kommen aber auch zunehmend Themen hinzu, die sich mit der Effizienz und Umweltverträglichkeit des Luftverkehrs beschäftigen. Einige aktuelle Themen sind die Mensch-Maschine-Interaktion im Cockpit, Pilotenassistenzsysteme, die Rollführung auf dem Flugfeld, das Management heterogener Luftverkehrsströme und die Bewertung und Visualisierung von An- und Abflugverfahren hinsichtlich Lärm und Emissionen. Weitere Arbeiten befassen sich mit der zunehmenden Automatisierung des Fliegens bis hin zum autonomen Flug. Viele Projekte werden in enger Kooperation mit der Luftfahrtindustrie durchgeführt.

Das Team im Oktober 2017
Das Team im Oktober 2017
 

Studium und Lehre

In der Lehre ist das FSR mit dem Pflichtfach Systemtheorie und Regelungstechnik in den Bachelor-Studiengang Maschinenbau eingebunden. Darüber hinaus bietet das Institut eine Reihe von Wahlfächern für Bachelor- und Master-Studenten aus dem Maschinenbau sowie aus anderen Fachbereichen wie z.B. den Wirtschafts- und Verkehrswissenschaften, der Mechatronik sowie der Robotik an. Mit dem TUD-eigenen Motorsegler werden im Sommer Flugversuchspraktika durchgeführt. Ferner haben die Studierenden die Möglichkeit, aktiv an unseren Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Hierzu werden regelmäßig Themen für Abschlußarbeiten ausgeschrieben.

„… nachdem ich meine Diplom- und Doktorarbeit am Institut abgelegt habe, war es für mich folgerichtig, den Bereich Navigation am FSR weiterhin zu unterstützen.“

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Beyer, VL Grundlagen der Navigation I & II