Konzipierung und Durchführung einer Messkampagne zur Abgrenzung des Bodenlärms am Flughafen Frankfurt von anderen Lärmquellen

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

27.10.2017

Konzipierung und Durchführung einer Messkampagne zur Abgrenzung des Bodenlärms am Flughafen Frankfurt von anderen Lärmquellen

ADP / ARP im Bereich Flugverkehrsmanagement

Aufgrund des stetig steigenden Luftverkehrsaufkommens und dem damit verbundenen Ausbau von Flughäfen (Beispiel: Frankfurt a. M.) rückt das Problem des Fluglärms immer weiter in den Fokus der Öffentlichkeit. Doch nicht nur der Lärm, der durch Überflüge erzeugt wird, stellt ein Problem dar. Auch der am Boden eines Flughafens erzeugte Lärm durch rollende Flugzeuge und Triebwerksprobeläufe spielt eine wesentliche Rolle und kann eine Störung für die in unmittelbarer Nähe des Flughafens lebende Bevölkerung darstellen. Die Einführung elektromobiler Technologien zum Schleppen und Rollen von Flugzeugen soll hier eine Reduzierung der Immissionsschallpegel bewirken.

Ziele der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, Bodenlärm messtechnisch zu erfassen und von anderen Lärmquellen (zum Beispiel Überflüge, Straßenverkehr, Baustellen, etc.) abzugrenzen. Hierbei soll untersucht werden, ob ein reduzierter Schallpegel überhaupt für Anwohner wahrnehmbar ist.

Dabei sollen folgende Punkte bearbeitet werden:

  • Recherche zur messtechnischen Erfassung von Bodenlärm
  • Konzeptionierung einer Messkampagne mit dem Ziel Bodenlärm zuverlässig von anderen Schallquellen abzugrenzen
  • Durchführung von Vortests zur Überprüfung des Konzepts
  • Durchführung einer Messkampagne im Flughafenumfeld
  • Auswertung der Ergebnisse und Bewertung der Bodenlärmbelastung im Gesamtkontext von Fluglärm und Verkehrslärm Schiene und Straße unter Berücksichtigung der Potentiale elektromobiler Technologien

Organisatorisches:

  • Bearbeitung der Aufgabe in einem Team von
  • 4 – 6 Personen
  • Bearbeitung in Vollzeit, ab sofort
  • Umfang von 180 h (6 CP pro Teilnehmer)

Kontakt

Katja Hein M. Sc.

hein@fsr.tu-…

zur Liste