Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) im Bereich Flugverkehrsmanagement gesucht

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

07.07.2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) im Bereich Flugverkehrsmanagement gesucht

Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik

Bei uns ist ab sofort eine Promotionsstelle im Rahmen einer Forschungskooperation mit einem namhaften Industriepartner zu besetzen!

Die Stelle ist eingebettet in die Forschungsgruppe Cockpitsysteme und Flugverkehrsmanagement. Im Rahmen eines Forschungsprojektes mit einem namhaften Industriepartner sind Sie für die Planung, Koordination und Durchführung von Arbeiten im Bereich der 4D-Flugführung verantwortlich. Zu den Aufgaben der Stelle gehören u.a. der Entwurf und die Implementierung von Algorithmen zur Flugleistungsrechnung und Optimierung von Flugpfaden für zivile Verkehrsflugzeuge. Die Algorithmen testen Sie im Flugsimulator des Fachgebietes. Dafür sind auch prototypisch neuartige Mensch-Maschine Schnittstellen im Cockpit zu entwerfen und zu implementieren. Darüber hinaus beteiligen Sie sich an der Betreuung und Weiterentwicklung des Flugsimulators. Für ihre Forschungsaufgaben finden sie an unserem Institut eine herausragende Arbeitsumgebung mit einer exzellenten Ausstattung und einem engagierten Team vor.

Ihre Tätigkeiten umfassen u.a.:

• Durchführung von Projektarbeiten

• Forschung im Bereich Flugführung und zukünftiges Flugverkehrsmanagement

• Betreuung von Bachelor- und Mastertheses in ihrem Themenbereich

Sie sollten folgende Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen:

• Sehr gut abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik oder Mechatronik

• Fundierte Kenntnisse im Flugmechanik, Flugverkehrsmanagement und Luftverkehr

• Programmierkenntnisse

• gute Englischkenntnisse

• ausgeprägte Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Flexibilität

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin / des Bewerbers. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Die maximal mögliche Beschäftigungsdauer beträgt 5 Jahre. Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt).

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Senden Sie diese bitte mit den üblichen Unterlagen an Herrn Prof. Dr.-Ing. Uwe Klingauf, klingauf@fsr.tu-…

Haben Sie Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:

Dr.-Ing. Heike Meinert
06151 16-21041
meinert@fsr.tu-…

zur Liste