Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) im Bereich Wetterdaten im Flugverkehrsmanagement gesucht

Foto von A340-300-01-GULF-AIR Maschine

01.04.2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m) im Bereich Wetterdaten im Flugverkehrsmanagement gesucht

Institut für Flugsysteme und Regelungstechnik

Zur Bearbeitung eines Projektes im Bereich „Wetterdaten im Flugverkehrsmanagement“ suchen wir ab sofort einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m).

Ein Großteil der Verspätungen im Luftverkehr ist wetterbedingt. Mit Hilfe neuer Kommunikationstechnologien wird es möglich, allen Akteuren im Luftverkehr aktuelle Wetterdaten zur Verfügung zu stellen und damit eine bessere Planungs- und Entscheidungsgrundlage zu liefern. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. Im Rahmen des Verbundvorhabens WeAC (Wetter für Air Traffic Management und Collaborative Decision Making) mit mehreren Industrie- und Forschungspartnern aus der Luftfahrt sind Sie für die Planung, Koordination und Durchführung der Aufgaben des FSR im Bereich der systemweiten Bereitstellung von Wetterdaten verantwortlich. Zu den Aufgaben der Stelle gehören die Anforderungsanalyse für Datenaustauschformate, Schnittstellen und Systemarchitekturen unter Berücksichtigung zukünftiger Flugverfahren sowie der Entwurf und die Implementierung von entsprechender Software.

Ihre Stelle ist am FSR in der Forschungsgruppe Cockpitsysteme und Flugverkehrsmanagement angesiedelt und ab sofort zu besetzen. Für Ihre Forschungsaufgaben finden Sie an unserem Institut eine herausragende Arbeitsumgebung mit einer exzellenten Ausstattung und einem jungen, engagierten Team vor.

Ihr Profil:

Sie haben ein technisches Universitätsstudium der Fachrichtung Informatik, Maschinenbau oder Mechatronik mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Erforderlich sind gute Programmierkenntnisse. Darüber hinaus sollten Sie gute Kenntnisse im Bereich Client-Server-Architekturen, Verschlüsselungsverfahren, sowie Datenbankmanagement mitbringen. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Eigeninitiative, Kreativität und Flexibilität aus und arbeiten gerne im Team. Neben guten englischen Sprachkenntnissen gehört die Kommunikationsfähigkeit bei sicherem Auftreten zu Ihren Stärken.

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV – TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Senden Sie diese bitte mit den üblichen Unterlagen an Herrn Prof. Dr.-Ing. Uwe Klingauf, klingauf@fsr.tu-…

Nähere Informationen zu uns und unserem Institut finden Sie unter www.fsr.tu-darmstadt.de.

Haben Sie Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Prof. Dr.-Ing. Uwe Klingauf
06151 16-2190
klingauf@fsr.tu-…

zur Liste